Nur kurz in eigener Sache:


Ich werde den Bereich "NXT Aktuell" in Zukunft betreuen und hier Neuigkeiten über Nxt bloggen. Einige werden mich schon von meinem Twitter-Feed her kennen, vom Nxtforum.org oder vom Nxt-Thread auf Coinforum.de. Auch die englischen Bitcoin-Foren besuche ich täglich, um auf dem Laufenden zu bleiben.


Mitte 2013 hatte ich zum ersten Mal Kontakt mit Bitcoin. Der Kurs stieg und stieg, Computerzeitschriften und Web-Blogs berichteten darüber und weckten mein Interesse. Ich las mich in die Welt der Crypto-Währungen ein und die Mathematik und Kryptografie, auf denen die Blockchain-Technologie basiert, faszinierten mich. Im Dezember 2013 las ich dann zum ersten Mal über Nxt und sah darin den "Bitcoin 2.0". Damals hatte Nxt natürlich viel weniger Funktionen als heute, zwei Jahre später. Aber schon damals war das Konzept von Nxt revolutionär: eine Proof-Of-Stake Crypto-Währung, die nicht auf dem Bitcoin-Quelltext basierte!

Zu meinem beruflichen Werdegang möchte ich nur so viel sagen, dass ich in der IT-Branche tätig bin und etwas von Software-Entwicklung verstehe. Deswegen bin ich auch so vom "programmierbaren digitalen Geld" fasziniert. Ich gehöre zur Generation "Commodore 64", bin also wahrscheinlich älter als viele der Leser hier. Durch etliche Urlaubsreisen ins englischsprachige Ausland und auch weil ich beruflich ständig technische Dokumentationen in Englisch lesen muss, konnte ich mein "Schul-Englisch" soweit aufbessern, dass es für eine fließende Kommunikation in Internetforen reicht. Ich möchte dies nutzen, um Ihnen, lieber Leser, das Nxt-Universum auch in deutscher Sprache näher zu bringen und Sie mit den aktuellsten Neuigkeiten zu versorgen!

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen
Ihr CryptKeeper

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren