Der Nxt-Wochenrückblick für KW51 (14.12.15-20.12.15)


Stress-Test für den Münzen-Mixer, der Nxt-Kundendienst löst seine ersten Problemfälle, das erste Buch über Nxt, Tennessee macht Werbung und andere Neuigkeiten dieser Woche.

BitcoinRush

Coin-Shuffling Stress-Test

Um die neue Coin-Shuffling-Funktion (Münzen-Mixer) der 1.7er Version zu testen, hat EvilDave letzten Sonntag zum großen Stresstest auf dem Test-Netz eingeladen. Es gab auch eine rege Beteiligung und das Shuffling mit bis zu 30 Teilnehmern war erfolgreich. EvilDave verlost als kleines Dankeschön 5x 2500 NXT unter den Teilnehmern. Da testet man doch gern!

Das Nxt-Helpdesk: hier werden Sie geholfen! Laughing

Das Nxt-Helpdesk, sozusagen der "Kundendienst" von nxt.org, hat seinen Dienst aufgenommen und die ersten Problemfälle gelöst. Mit 10 Experten aus der Nxt-Gemeinschaft ist das Helpdesk bestens ausgestattet.
Jeder, der ein Problem mit Nxt hat, kann sich an das Support-Team wenden. Insbesondere Unternehmen, die an Nxt-Lösungen arbeiten, sollen hier Unterstützung erhalten. Aber natürlich kann auch jeder Privatkunde, der Schwierigkeiten z.B. mit der NRS-Installation hat, sich einfach an das Helpdesk wenden, ohne lange im Forum nach einer Lösung für ihr Problem suchen zu müssen.
Das Helpdesk ist auf http://nxt.org/support/ zu finden. Dort können Sie eine Anfrage erstellen und Ihr Problem wird sofort einem Support-Mitarbeiter zugewiesen. Bitte schildern Sie Ihr Problem mit so vielen Details wie möglich und vergessen Sie auch nicht, das von Ihnen verwendete Betriebssystem zu nennen. Wenn Sie eine nxt.log an Ihre Anfrage anhängen könnten, wäre das perfekt.
Das Support-Ticket-System arbeitet z.Zt. nur englischsprachig, es sind aber zwei Mitarbeiter deutschsprachig (einer davon bin ich Cool ). Sie können Ihr Problem also auch einfach in Deutsch stellen, es wird dann von dem entsprechenden Mitarbeiter bearbeitet.

Das Nxt-Buch

Ludom, ein bekannter und erfahrener Nxt-Enthusiast aus der Schweiz, hat ein Crowdfunding-Projekt initiiert, um ein Buch über Nxt zu veröffentlichen - natürlich nicht (nur) als E-Book, sondern in einem hochwertigen Druck! Mit seiner Firma Plaisir d'histoire hat er ja bereits einige RPG-Booklets veröffentlicht und er arbeitet auch am Nxter-Magazin mit, hat also bereits einige Erfahrung in diesem Gebiet vorzuweisen.
Das erste Buch über Nxt soll in Englisch, Französisch, Spanisch, Russisch und Chinesisch erscheinen. Eine deutsche Version wurde bereits vorgeschlagen, aber noch nicht bestätigt.
Zu Realisierung des Buches werden 200000 NXT benötigt, über 40000 sind bereits gespendet worden. Ich finde ja, dass das ein tolles Projekt ist und ein hochwertig gedrucktes Buch über Nxt einen unschätzbaren Wert darstellt, wenn man neue Nxt-Interessierte ansprechen will - z.B. Unternehmen auf einer Messe.

Die Spendenadresse für dieses Projekt ist NXT-DE5P-4A5T-6SHU-7FHCV.

Vorzugsweise sollte die Spende in NXT sein, es werden aber auch gern Assets und MS-Coins angenommen!
Details zum Projekt siehe hier: http://nxter.org/crowdfunding-the-first-book-about-the-nxt-cryptocurrency-platform/

Das Nxt-Wiki hat ein neues Zuhause

Das Wiki ist umgezogen! Im Zuge der neuen Webseiten-Struktur lautet nun die neue Adresse http://nxtwiki.org/.
Ein Besuch lohnt sich, da gibt es viel zu lesen! Viele Beiträge sind auf Deutsch übersetzt!

QUACK - Plugin, um Assets zu tauschen

Nxt- und Supernet-Entwickler Blackyblack1, bekannt durch seine Nxt-Trezor-Integration und seine Mitwirkung am Nxt Freemarket, hat ein neues Plugin veröffentlicht: mit QUACK soll ein risikoloser Austausch von beliebigen Assets untereinander möglich sein. Risikolos bedeutet, dass entweder alle Assets getauscht werden oder alle zu ihren Besitzern zurück kehren. In der Software-Entwicklung nennt man einen solchen Vorgang "atomar", d.h. er ist unteilbar - entweder ganz oder gar nicht.
Mehr Informationen zu diesem interessanten Projekt unter https://nxtforum.org/general-discussion/quack-nxt-atomic-asset-swap/.

ForkPay - Bitcoin-Rechnungen in NXT bezahlen

ForkPay ist ein neuer Dienst in Form eines Browser-Plugins, mit dem man Bitcoin-Rechnungen in NXT (und anderen Altcoins) bezahlen kann. Es drängt sich der Vergleich mit dem beliebten Shapeshift.io auf, der ja ähnliches leisten kann. ForkPay kommt jedoch zusätzlich mit Browser-Plugins für Chrome und FireFox!
Für alle, die das Projekt unterstützen wollen: es gibt auch ein Asset zu ForkPay! Hier der Link dazu: http://nxtreporting.com/?as=4244599378927106120
Weitere Informationen hier: https://forkpay.net/

Update Projekt Tennessee

Die Marketing-Aktivitäten von David Pearce (aka "EvilDave") und Bas Wisselink ("Damelon") haben sich verstärkt. Es wurden einige interessante Artikel geschrieben und Interviews gegeben!
Hier die Wichtigsten mit den entsprechenden Links:

David Pearce über die Struktur der Nxt Foundation und die Problematik, eine dezentrale Organisation zu vermarkten:
http://nxter.org/how-to-market-a-decentralised-open-source-organisation/
David Pearce über die nächste Generation der Blockchain:
http://www.pivotl.com/2015/12/17/expert-comment-blockchain-the-next-generation/
Bas Wisselink über sogenannte Moderatoren und wie sie offene Debatten verhindern:
https://www.linkedin.com/pulse/why-so-called-moderators-destroying-any-chance-open-debate-wisselink
Bas Wisselink über Nxt und warum es unterschätzt wird:
https://www.linkedin.com/pulse/why-nxt-underappreciated-bas-wisselink
Bas Wisselink über die Phasing-Funktion von Nxt:
https://www.linkedin.com/pulse/why-nxt-great-1-phasing-bas-wisselink
Interview mit Bas Wisselink auf BitcoinRush (Youtube-Video):
https://youtu.be/qbbWjGlhXkg
(interessanterweise ist der Moderator von BitcoinRush ein Deutscher, wie man unschwer am Akzent erkennen kann)


Das war's von mir. Ich wünsche allen Nxt-Begeisterten und Nxter.de-Lesern ein frohes Weihnachtsfest.
Vielleicht wartet ja unter dem Tannenbaum eine neue NRS-Version als Geschenk auf uns!

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren